Dienstag, 18. November 2014

Garnier Miracle Skin Cream

Wie ich ja bereits Ende Oktober berichtet habe, bin ich als Produkttester über dm ausgewählt worden. Nach rd. drei Wochen ausführlichem Test kommt hier nun meine Meinung zum Produkt:

Als erstes ist mir der wirklich angenehme Geruch der Creme aufgefallen. Auch die Konsistenz ist genau richtig und die Creme läßt sich gut auftragen und zieht schnell ein, ohne ein unangenehmes Gefühl auf der Haut zu hinterlassen. Ich kann mir vorstellen, die Creme auch künftig zu kaufen.

Nun zu den Herstelleraussagen:
1. "Sofort-Effekt" - Bei Kontakt mit der Haut verwandelt die selbstanpassende Formel das Hautbild, indem ein Strahlkraft aktivierendes Konzentrat freigegeben wird. Dieses bekämpft die Zeichen des Alterns sofort. Die nährende Formel zieht sofort ein, ohne zu fetten.
> Hier kann ich nur bestätigen, daß die Creme sofort einzieht ohne zu fetten. Von den anderen Versprechen habe ich nichts bemerkt.
2. "Langzeit-Effekt" - Dank der konzentrierten Anti-Age Formel und des LSF 20-Schutzes beugt diese Pflege Zeichen des Alterns vor und bekämpft sie langanhaltend. Pflegende Öle und Shea-Butter versorgen trockene Haut tiefenwirksam mit Feuchtigkeit.
> Hier kann ich vorerst bestätigen, daß meine Haut weniger trocken ist.

Mein Fazit:
Eine nachhaltige Hautbild-Verbesserung konnte ich nicht feststellen, jedoch sind Geruch, Konsistenz und Pflege-Effekt gut.
Auf meiner Schulnoten-Skala vergebe ich eine gute 3+.

Keine Kommentare:

Kommentar posten