Mittwoch, 30. November 2016

Verraten

… von Florian Schwiecker erscheint am 02.02.2017 als Taschenbuch im Verlag Edel Elements, hat 288 Seiten und kostet EUR 12,95. Ich durfte vorab das Manuskript testlesen.

 
Zum Inhalt:

Luk Krieger, Antiterror-Spezialist einer geheimen Sondereinheit, wird Zeuge eines Bombenanschlags mitten in Berlin. Da seine Einheit innerhalb Deutschlands keinerlei Befugnisse hat, kann er der Kommissarin Anna Cole nur beratend zur Seite stehen. Doch dieser Anschlag war erst der Anfang …

Eine Leseprobe findet Ihr auf der Seite des Autoren .

Meine Meinung:
Florian Schwiecker hat mit seinem Erstlingswerk einen Thriller „hingelegt“, der an Aktualität kaum zu übertreffen ist. Fast alle Terroranschläge des Jahres 2016 finden eine Erwähnung in der Story.
Insgesamt ist die Geschichte sehr actiongeladen, temporeich und spannend. Aber auch Gedankenspielereien über mögliche Hintergründe finden ihren Raum. Diese Kombination zusammen mit den aktuellen Bezügen lässt das Buch fast wie einen Realitätsbericht wirken. 
Die Beschreibung der Handlungsorte lässt auf gute Recherchearbeit des Autors schließen; zumindest soweit ich dies beurteilen kann (Berlin und München). 
Ich habe mich wirklich gut unterhalten gefühlt und würde gern mehr von / über Luk Krieger lesen. 
Einziges kleines Manko aus meiner Sicht war, dass die Beschreibung der Protagonisten hinsichtlich äußerer Erscheinung und persönlicher Hintergründe zu kurz gekommen ist – aber das könnte sich ja in einem Folgeband ändern.

Auf meiner Schulnoten-Skala vergebe ich eine 2.

Kommentare:

  1. Hey Ute,

    wie cool. Du durftest das Buch vorablesen. Meine Rezension zum Buch erscheint am Samstag und ich würde dich gerne bei mir verlinken und hoffe, das ist in Ordnung.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,
      da bin ich ja auf Deine Meinung gespannt und werde am Samstag vorbeischauen. Natürlich kannst Du mich gern verlinken.
      Einen schönen Abend noch, Ute

      Löschen