Mittwoch, 21. Januar 2015

Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht

… von Samantha Young ist im Februar 2013 als Taschenbuch im Ullstein-Verlag erschienen, kostet EUR 9,99 und hat 424 Seiten. Ich hatte es seinerzeit bei vorablesen gewonnen, bin aber dann irgendwie davon abgekommen es zu lesen. Das habe ich jetzt nachgeholt.

 
Zum Inhalt:

Jocelyn Butler, genannt Joss, hat mit 14 Jahren ihre Familie (Eltern und kleine Schwester) durch einen Autounfall verloren. Sie wuchs anschließend bei Pflegefamilien auf und hat sich aufgrund des erlittenen Verlustes einen Schutzpanzer gegen Gefühle zugelegt. Als sie volljährig wurde, hat sie die USA verlassen und ist in die Heimat ihrer Mutter, Schottland, gezogen um dort zu studieren. Mit 22 Jahren und abgeschlossenem Studium trennen sich ihre Wege von denen ihrer Kommilitonen und sie muß sich eine neue Wohnung suchen. Diese findet sie in der Dublin Street bei Ellie Carmichael. Und sie begegnet Ellie’s Bruder Braden…
 
Meine Meinung:
Obwohl mir die Leseprobe sehr gut gefallen hatte, bin ich ein wenig zwiespältig an das Buch „herangegangen“. Denn eigentlich bin ich kein Fan von erotischen Romanen und dieses wurde als ein solches promotet; auch das Cover ist entsprechend gestaltet. Ich wurde jedoch positiv überrascht! 
Die Eigenheiten der einzelnen Charaktere sind wunderbar herausgearbeitet, so daß man gut mit ihnen fühlen konnte. Der Schreibstil ist sehr lebensnah und liest sich flüssig. Durch den wellenartigen Spannungsaufbau mag man das Buch nicht aus der Hand legen, sondern will immer wissen, wie sich die Situation weiterentwickelt. 
Für mich ist der Roman eine gelungene Mischung aus Liebesroman gepaart mit Erotik.

Auf meiner Schulnoten-Skala gibt es eine 2.

Keine Kommentare:

Kommentar posten