Mittwoch, 21. Februar 2018

Mein zweiter Messetag auf der FBM 2017

... war der Samstag, also der erste Publikumstag. Das habe ich auch daran gemerkt, dass von Anfang an deutlich mehr Leute in den Hallen unterwegs waren. Da es ein schöner sonniger Tag war, bin ich ohne Mantel los und musste daher auch nicht zur Garderobe. Insofern ging die Einlassprozedur recht schnell vonstatten. Dieses Mal habe ich mir jedoch mein Presseticket / meinen Fachbesucherausweis an einem Band um die Hals gehängt, um mich vom "normalen Publikum" abzusetzen. 😄

Mein erster Termin stand um 11 Uhr an (mit Einlass ab 10.30 Uhr), so konnte ich noch entspannt ein wenig schlendern. Dabei ist natürlich wieder ein Buch auf die Wunschliste gewandert,
ich konnte das schöne Wetter und das noch leere Außengelände bewundern
 
und habe erneut einem Notizbuch nicht widerstehen können.
 
Ich hatte auch noch Zeit, durch die tolle Kalenderausstellung zu bummeln, wo ich auch diverse Fotos gemacht habe. Diese hier alle zu zeigen, würde jedoch den Beitrag sprengen.
 
Rechtzeitig habe ich mich auf den Weg zum Raum "Facette" gemacht, wo die Veranstaltung von Vorablesen "Read & Greet mit Emily Bold" stattfinden sollte. Da ich mit zu den Ersten gehörte, habe ich einen guten Platz in der zweiten Reihe ergattern können. Auch Emily Bold war sehr zeitig da, hat erstmal signierte "Pinkboxen" verteilt und stand für Fotos zur Verfügung:

Emily Bold war wieder ganz reizend, so wie ich sie bereits auf der LLC erlebt habe. Sie hat aus ihrem neuesten Buch "Der Duft von Pinienkernen" gelesen, welches natürlich prompt auf meine Wunschliste gewandert ist:

Anschließend wurden für die angemeldeten "Vorableser" noch Goodiebags verteilt.

Anbetracht der Tatsache dass für mich an diesem Tag auch eine Abendveranstaltung auf dem Plan stand, habe ich nach Ende des "Read & Greet" eine Pause eingelegt. Bepackt mit meiner Goodie-Bag habe ich mich zunächst auf dem Weg zwischen Messe und meinem Hotel bei "MoschMosch" gestärkt:
 
Zurück im Hotel habe ich mich für gut zwei Stunden entspannt und natürlich den Inhalt der "Pinkbox" sowie der Goodie-Bag inspiziert. Warum ich Euch den Inhalt der "Pinkbox" nicht zeige, erfahrt Ihr im nächsten Messebericht. Aber hier kommt der Inhalt der Goodie-Bag:
 
Für den Nachmittag bzw. Abend standen drei feste Termine auf meinem Programm.
Da war zunächst um 16 Uhr ein Blogger-Treffen, von dem ich mir ein paar interessante Kontakte versprochen hatte. Als ich dort kurz nach Beginn eintraf, waren bereits viele Leute da. Die meisten kannten sich schon und haben sich für weitere Neuankömmlinge nicht weiter interessiert. Hinzu kam, dass der überwiegende Teil der Bloggerinnen deutlich jünger war als ich und in ganz anderen Genres unterwegs. Nichtsdestotrotz habe ich mit 2, 3 anderen später Dazugekommenen nette Gespräche gehabt.
 
Um 17 Uhr ging es für mich weiter bei einer Podiumsdiskussion über "Blogger und Verlage". Diese war nicht sehr besucht und so gab es genügend Sitzplätze. Sehr viel Neues habe ich hier aber nicht erfahren.
 
Meine Abendveranstaltung war "Dan Brown präsentiert ORIGIN". Ich hatte zwar weder ein einziges Buch von ihm gelesen, noch einen der Filme mit Tom Hanks gesehen, aber da dies die einzige Veranstaltung dieser Art in Deutschland sein sollte, dachte ich mir, das mache ich mit! Einlass war um 18 Uhr. Als ich am entsprechenden Saal des Congress Centers ankam, habe ich einen Riesenschreck bekommen: Menschenmassen wie ich sie sonst nur von Konzerten kannte. 😕  Und es ging nur sehr schleppend voran. Zumal neben den Warteschlangen noch diverse Tische aufgebaut waren, an denen man das Buch kaufen konnte, was ich nicht getan habe.
Langer Rede kurzer Sinn: Die Veranstaltung war klasse! Das Interview wurde auf englisch geführt, ich konnte gut folgen und brauchte die jeweils nachgereichte sinngemäße Übersetzung nicht. Die Lesung (auf deutsch) wurde von Wolfram Koch (kannte ich nicht, ist aber wohl Schauspieler und u.a. Tatort-Kommissar) vorgenommen, der dies sehr gut gemacht hat.
 
 
 
Und was soll ich sagen - ich habe mir beim Rausgehen das Buch natürlich gekauft. *grins*
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten