Dienstag, 7. August 2018

Cold Princess

… von Vanessa Sangue ist am 29.03.2018 als Paperback im LYX-Verlag erschienen, hat 338 Seiten und kostet EUR 12,90 (bzw. als E-Book EUR 9,99). Ich habe das Buch von der Autorin signiert auf der LLC erhalten.
Da ich nach einer Lesung auf der LLC wusste, dass das Buch mit einem gewaltigen Cliffhanger enden wird, habe ich mit dem Lesen gewartet, bis am 27.07.2018 der zweite Teil „Fire Queen“ erschienen ist.


Zum Inhalt:
Saphira De Angelis ist sehr jung zu einem der mächtigsten Capos der Mafia geworden, nachdem ihre Familie bei einem Anschlag getötet wurde. Als junge Frau in diesem Gewerbe darf sie keine Schwäche zeigen. Doch als Madox Caruso zu einem ihrer Leibwächter wird, fühlt sie sich auf verbotene Weise zu ihm hingezogen. Aber dieser verfolgt ganz eigene Ziele …

Meine Meinung:
Ich habe gut daran getan, mit dem Lesen zu warten; denn nachdem ich das Buch (innerhalb eines Tages) ausgelesen hatte, habe ich mir gleich am nächsten Tag Band 2 als E-Book runtergeladen.  
Die Autorin hat in einem Vorwort vor drastischen Szenen im Buch gewarnt, doch ich habe schon andere Bücher gelesen, die hinsichtlich der Morde deutlich schrecklicher waren, und auch welche, die ohne eine derartige Vorwarnung grenzwertigere Sexszenen enthielten. 
Ich mag Filme oder Bücher über die Mafia, somit stand dieses Buch schon mal unter guten Vorzeichen. Vanessa Sangue hat es geschafft, eine m.E. durch und durch glaubwürdige Liebesgeschichte innerhalb der Mafia zu erzählen. Die Mischung von Gefühlsbeschreibungen und dem „täglichen Geschäft“ der Mafia ist ihr sehr gut gelungen. Hinzu kommt, dass die einzelnen Personen gut beschrieben sind und Ecken, Kanten und Geheimnisse haben.
Fazit: ein gelungener Auftakt und ich freue mich schon darauf zu erfahren, was sich die Autorin für ein Ende der Geschichte ausgedacht hat
Hier kann es auf meiner Schulnoten-Skala nur eine 1 geben.