Mittwoch, 13. Februar 2013

Die Februar-Ausgabe

... der Douglas Box-of-Beauty habe ich mir heute in der Postfiliale abgeholt. Anscheinend hatte der DHL-Bote dieses Mal keine Lust mich zu beliefern, denn zur angegebenen, "vergeblichen" Zustellzeit am Samstag waren wir definitiv zuhause, hätten die Klingel auch gehört (es lief keine Waschmaschine, kein Staubsauger oder ähnliches) und es wären auch garantiert Nachbarn da gewesen, die das Päckchen abgenommen hätten!

Nichtsdestotrotz bin ich wieder zufrieden mit der Box, auch wenn schon 3 Dinge vergriffen waren, als ich sie mir zusammengestellt habe.

Das Produkt in Originalgröße war ein Lipgloss der Douglas-Eigenmarke, sowas kann "man" ja immer gebrauchen.
An Maxiproben habe ich gewählt:
- von Kanebo eine Primer-Lotion
- von Shiseido eine Tagescreme (die hatte ich schon mal und hat mir gut gefallen)
- von John Frieda eine Volumen-Fönlotion
- von "See by Chloe" eine Bodylotion (die geht wahrscheinlich an meine Nichte)

Kommentare:

  1. Wie? Du stellst Dir sone Box selbst zusammen? Ich dachte, man kriegt, was die da reinmachen!?!?

    AntwortenLöschen
  2. Die Box enthält immer ein Produkt in Originalgröße (das legt Douglas immer fest ud das ist bei allen gleich) sowie 4 "Maxi"-Proben. Anfangs waren die Proben immer eine Überraschung, aber vor ca. einem halben Jahr hat Douglas das geändert. Jetzt kann man sich aus ca. 10 - 12 Proben vier aussuchen, die man haben möchte. Hier gilt aber, was weg ist ist weg. Man muß das aber nicht machen, sondern kann sich auch weiterhin überraschen lassen bzw. wenn man in der vorgegebenen Frist nichts aussucht, bekommt man auch Überraschungsproben.

    AntwortenLöschen