Mittwoch, 23. Mai 2018

Weil es Dir Glück bringt

… von Viola Shipman (übersetzt von Anita Nirschl) ist am 23.05.2018 im Fischer Verlag erschienen, hat 432 Seiten und kostet EUR 12,99 als E-Book sowie EUR 14,99 als Taschenbuch bzw. Paperback. Ich habe das E-Book im Vorfeld im Rahmen der NetGalleyDEChallenge als Rezensionsexemplar erhalten.


Zum Inhalt:
Samantha (Sam) ist auf einer Obstplantage mit angeschlossenem Café in Michigan aufgewachsen. Doch erscheint ihr das Leben dort zu provinziell und so geht sie nach New York, um als Konditorin zu arbeiten. Leider läuft nicht alles so, wie sie es sich gedacht hat. Sie kündigt ihren Job von heute auf morgen und kehrt zu ihrer Familie zurück. Nun muss sie sich entscheiden, was ihr im Leben wichtig ist …

Meine Meinung:
Es ist das erste Buch, welches ich von dieser Autorin gelesen habe; obwohl schon seit einiger Zeit ein weiteres bei mir im Regal steht. Ich wusste im Vorfeld, dass die Bücher immer von Familien, speziell den Frauen, ihrer Verbundenheit miteinander und der Vergangenheit handeln. Dies ist auch hier so. 
Die einzelnen Kapitel „springen“ munter zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her. Aber dennoch konnte ich der Geschichte gut folgen. Der rote Faden zwischen den Zeitebenen war die Zubereitung eines besonderen Rezepts. Die entsprechende Leckerei wurde sowohl aktuell als auch in der Vergangenheit hergestellt. Am Ende der Kapitel wurde das Rezept dann immer detailliert aufgeführt, das hätte ich (als Nicht-Bäcker) nicht gebraucht und habe es daher immer überblättert.
Die Story hat mir hinsichtlich der über fünf Generationen stattfindenden Entwicklung gefallen. Aber für meinen Geschmack war sie doch zu komprimiert, das hätte alles etwas ausführlicher ausgearbeitet werden können.
Ich kann daher auf meiner Schulnoten-Skala nur eine 3- vergeben.