Sonntag, 13. Mai 2018

Zu nah

… von Olivia Kiernan (Übersetzung Ulrike Wasel und Klaus Timmermann) ist im April 2018 als Taschenbuch bei Harper Collins erschienen, hat 367 Seiten und kostet EUR 14,99. Ich habe vom Verlag ein Rezensionsexemplar erhalten.


Zum Inhalt:
Als Frankie Sheehan wieder an ihren Arbeitsplatz im Dubliner Polizeipräsidium zurückkehrt, nachdem sie der letzte Fall fast das Leben gekostet hätte, wird sie gleich mit einem neuen Frauenmord konfrontiert. Doch je mehr sie und ihre Kollegen in das Dickicht der Hintergründe vordringen, desto bizarrer wird der Fall. Dann wird die Leiche einer zweiten Frau gefunden …

Eine Leseprobe findet Ihr auf der Verlags-Webseite .

Meine Meinung:
Ein wirklich spannender Thriller, dessen Schreibstil mich flüssig durch die Seiten hat fliegen lassen. 
Die Story wird überwiegend aus der Sicht der Hauptprotagonistin, Frankie Sheehan, erzählt. Daher nähert man sich als Leser dem Täter genauso nur stückweise und sitzt auch mal einer falschen Fährte auf. Im weiteren Verlauf der Geschichte gab es dazu die eine oder andere unerwartete Überraschung für mich, bis sich dann im entscheidenden Show-down alles aufklärte. 
Fazit: Wer gern Thriller liest, bei denen die Ermittlungsarbeit der Polizei im Vordergrund steht, ist hiermit bestens beraten.
Daher vergebe ich auf meiner Schulnoten-Skala eine 2.