Montag, 30. Juli 2018

Der Tiergartenmörder

… von Susan Carner ist am 06.07.2018 im Selfpublishing als Taschenbuch erschienen, hat 261 Seiten und kostet EUR 9,99 (bzw. als E-Book EUR 3,99). Ich habe das Buch signiert als Rezensionsexemplar von der Autorin direkt erhalten.


Zum Inhalt:
Zeitgleich mit dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz findet die Polizei die Leiche einer jungen Frau im Tiergarten. Schnell nimmt sie deren syrischen Freund als Täter fest. Doch Kommissarin Winter und ihr Partner halten ihn nicht für den Täter und ermitteln im Umfeld des Opfers weiter …

Meine Meinung:
Die Autorin hat hier einen Plot entworfen, der von realen Ereignissen und der aktuellen Flüchtlingsproblematik eingerahmt wird. Dennoch entwickelt dieser eine Eigendynamik abseits dieser Rahmenbedingungen. 
Der Schreibstil ist wieder sehr real und lebensnah und lässt sich flüssig lesen. Auch die Passagen über spezielle Berliner Gegebenheiten passen sich gut in die Geschichte ein. 
Die eine oder andere Wendung kommt unerwartet, andere wiederum sind vorhersehbar. 
Aufgefallen ist mir, dass hier u.a. Gewalt in einer Beziehung thematisiert wird, was auch in einem anderen Buch, welches ich kürzlich gelesen habe, so war. Es verwundert mich immer ein wenig, wie solche Zufälle zustande kommen.
Fazit: ein lesenswerter Krimi mit aktuellem Hintergrund und einigem an Berliner Kolorit
Ich vergebe auf meiner Schulnoten-Skala eine 2-.